Dienstag, 7. März 2017

Es hat noch Platz im Workshop mit Astrid Riedel



















Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Es hat noch Platz im Workshop mit Astrid Riedel
am. 19-21 Mai
2 Tage Hohl Perlen
1 Tag OP-Art (Schachbrett muster)

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Montag, 27. Februar 2017

mal was Neues

Musste unbedingt mal was anderes und Neues ausprobieren.
Da kamen mir diese Glas-Sterne gerade richtig in die Finger.... die sind schon Jahre in meinem Regal... die mussten jetzt für meine Farben herhalten





Freitag, 6. Januar 2017

Workshop mit Astrid Rieder vom 19. - 21. Mai 2017

in Brüttisellen, Kanton Zürich (Schweiz)

(Diese Kurse werden in Deutsch durchgeführt. Es kann auch in Englisch übersetzt werden.)



Ich wohne  mit meinem Mann, meinen 2 Kindern in Südafrika! Ich bin ursprünglich aus Holland und bin vor vielen Jahren mit meinen Eltern nach Südafrika ausgewandert.

Ich bin zwar ausgebildete Goldschmiedin, habe aber seitdem ich das Glasperlendrehen im Jahr 2003 für mich entdeckt habe, völlig
aufgegeben! Ich liebe es Perlen zu machen und mit Glas zu arbeiten -  ich hätte nie erwartet, dass es mein Leben mit so viel Freude erfüllt.)



Kurs 1, Off Mandrell Hollow
Freitag und Samstag, 19.-20. Mai 2017
10:00 - 18:00 Uhr inkl. Mittagspause
CHF 620.00

Level: Mittel bis Fortgeschritten

Tag 1
  • Theorie Glasperlen blasen ohne Dorn
  • Herstellen von Runden, Linsenförmiger und Konische Hohlperlen ohne Dorn
  • Theorie der Ausdehnung, z.B. Weichheit/Steifheit des Glases verschiedener Farben
  Tag 2
  • Theorie unterschiedliches applizieren von Dekorationen auf Hohlperlen
  • Herstellen einer Linsenförmiger Hohlperle mit Dekoration aus Shards, Emaille und feinen Stringern und Murrinies
  • Astrid zeigt uns noch 3D und Blumenmurinies






Kurs 2, Hip to be Square / Op Art / 3D marble art
Sonntag, 21. Mai 2017
10:00 - 18:00 Uhr inkl. Mittagspause
CHF 320.00



Level: Mittel



Beschreibung
  • Die Kunst ein Schachbrettmuster in oder auf einer Perle zu kreieren
  • Das Design encasen ohne das Design zu verziehen
  • Encasen eines Spiralkerns in der Perle
  • Feine Stringer Applikation und Hitzekontrolle
  • Hinzufügen der 3D OP Kunst Illusion auf deine Perle
  • Das erlernen Runder und Lentilförmiger Perlen zu encasen, so dass keine hässlichen Seiten hervorschauen
  • Erlernen von 3D Perlen mit viel Tiefe.




Die Kurse sind auf 8 Plätze limitiert

Kurszeiten
10:00 - 18:00 Uhr inkl. Mittagspause
Die Kurse beinhalten:
Materialpaket und Handout (2 Blasrohre bei Hohlperlenkurs)
Verpflegung (Mittagessen und Kaffeepause)

Veranstaltungsort
Claudia's Glashuus
Im Walder Areal
Zürichstrasse 38c
8306 Brüttisellen

+41(0)79 947 40 95

Verbindliche Anmeldung bitte an
claudia@wyssling.ch



http://claudiasglashuus.blogspot.com/
www.wyssling.ch

Sonntag, 27. April 2014

Workshop mit James Daschbach vom 28. - 29. Juni 2014


James Daschbach ( http://www.lilyrosebeads.com ) ist seit 15
Jahren vollberuflich als Glasperlen-Künstler tätig. Er arbeitet ausschließlich mit Borosilikatglas. Er ist einer der talentiertesten Boro-Künstler überhaupt. All seine Kunstwerke sind von Hand frei geformt. Während seiner ganzen Karriere hat er höchstens 10 Perlen am Dorn hergestellt. 


James ist ein wunderbarer Leher und scheut sich nicht all seine Geheimnisse weiterzugeben.





1. Tag, Samstag, 28. Juni 2014
Solitar freestyle perlen 




 


2. Tag, Sonntag, 29. Juni 2014
Hohlperlen







Der Workshop wird auf Deutsch übersetzt.

Tageskurs Tage Datum Zeiten CHF 

KURS 2, Samstag 28. Juni 2014 10:00 - 18:00 Uhr, 320.00 CHF   
KURS 3, Sonntag 29. Juni 2014 10:00 - 18:00 Uhr 320.00 CHF 

Bei der Buchung von mehr als einem Kurstag gibt es einen Rabatt von CHF 10.-- pro Tag

Die Kurse beinhalten:
-  Materialpaket und handout
-  Verpflegung (Mittagsmenü und Kaffeepause)

Veranstaltungsort:
Claudia’s Glashuus 
Edikerstr. 24, 8635 Dürnten

Verbindliche Anmeldung bitte an: claudia@wyssling.ch
http://claudiasglashuus.blogspot.com/
http://www.wyssling.ch/

Claudia Wyssling
Edikerstr. 24 
8635 Dürnten
+41 (0)79 947 40 95

Sonntag, 16. März 2014